MPH966-2-01_Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung der Mereo BioPharm

Einleitung

Willkommen zu unserer Datenschutzerklärung.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und fühlen uns dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn Sie unsere Website besuchen (ganz gleich, von wo aus Sie dies tun). Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer Privatsphäre und darüber, welchen gesetzlichen Schutz Sie genießen.

Diese Datenschutzerklärung ist in mehrere Ebenen gegliedert, sodass Sie mit einem Klick auf die nachstehenden Überschriften direkt zum jeweiligen Abschnitt springen können. Einige der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe werden im Glossar noch einmal erläutert.

  1. Wichtige Informationen und wer wir sind
  2. Welche Daten wir über Sie erheben
  3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?
  4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen
  5. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten
  6. Internationale Übermittlung
  7. Datensicherheit
  8. Datenspeicherung
  9. Ihre gesetzlichen Rechte
  10. Glossar

1. Wichtige Informationen und wer wir sind

Zweck dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung dient Ihrer Information darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website erheben und verarbeiten, einschließlich sämtlicher Daten, die Sie uns über die Website zur Verfügung stellen, wenn Sie sich bei uns registrieren, um weitere Informationen über die Astraeus-Studie zu erhalten.

Diese Website ist nicht für Kinder vorgesehen. Wir werden nicht wissentlich Daten über Kinder erheben.

Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung in Verbindung mit etwaigen anderen Datenschutzerklärungen oder Erklärungen zur angemessenen Datenverarbeitung lesen, die wir Ihnen in bestimmten Fällen zur Verfügung stellen, wenn wir personenbezogene Daten über Sie erheben oder verarbeiten, damit Sie genau wissen, wie und warum wir Ihre Daten verwenden. Diese Datenschutzerklärung dient der Ergänzung der anderen Erklärungen. Sie soll diese nicht außer Kraft setzen.

Verantwortlicher

Mereo besteht aus verschiedenen Rechtsträgern. Diese Datenschutzerklärung wird im Namen der Mereo Group veröffentlicht. Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung also von „Mereo“, „wir“, „uns“ oder „unser(e)“ sprechen, beziehen wir uns auf das betreffende Unternehmen der Mereo Group, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. Die Mereo BioPharma Group Plc und die Mereo BioPharma 4 Limited treten als gemeinsam für die Datenverarbeitung Verantwortliche auf und sind für diese Website verantwortlich.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der für sämtliche Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung zuständig ist. Bitte richten Sie etwaige Fragen zu dieser Datenschutzerklärung sowie Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte Your legal rights an unseren Datenschutzbeauftragten, den Sie wie nachstehend angegeben kontaktieren können.

Kontaktdaten

Unsere vollständigen Kontaktdaten sind wie folgt:

Vollständige Bezeichnung der Rechtsträger, die als gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche auftreten: Mereo BioPharma Group Plc und Mereo BioPharma 4 Limited

Name oder Titel des Datenschutzbeauftragten: Mereo Data Protection Officer (Mereo-Datenschutzbeauftragter)

E-Mail-Adresse: legal@mereobiopharma.com mit dem Betreff „For the attention of Mereo Data Protection Officer“ („zu Händen des Mereo-Datenschutzbeauftragten“)

Postanschrift: 1 Cavendish Place, London W1G 0QF, United Kingdom

Sie haben jederzeit das Recht, beim Information Commissioner's Office (ICO), der britischen Datenschutzaufsichtsbehörde (www.ico.org.uk), Beschwerde einzulegen. Allerdings würden wir es begrüßen, wenn wir uns um Ihr Anliegen kümmern dürften, bevor Sie das ICO einschalten. Bitte wenden Sie sich daher zunächst einmal an uns.

Änderungen der Datenschutzerklärung; Ihre Verpflichtung, uns über Änderungen zu informieren

Diese Version wurde zuletzt am 13 September 2018 aktualisiert. Frühere Versionen stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung.

Es ist wichtig, dass die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, falls sich Ihre personenbezogenen Daten im Laufe Ihrer Beziehung zu uns ändern.

Verweise auf Websites Dritter

Diese Website kann Verweise auf Websites, Plugins und Applikationen Dritter enthalten. Durch Anklicken dieser Links oder Herstellen dieser Verbindungen gestatten Sie Dritten möglicherweise, Daten über Sie zu erheben oder weiterzugeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites Dritter und sind nicht für ihre Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, bitten wir Sie, die Datenschutzerklärungen aller von Ihnen besuchten Websites zu lesen.

2. Welche Daten wir über Sie erheben

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen über eine Person, die der Identifizierung dieser Person dienen. Nicht als personenbezogene Daten gelten Daten, bei denen jegliche Hinweise auf die Identität entfernt wurden (anonyme Daten).

Wir können verschiedene Arten personenbezogener Daten über Sie erheben, verwenden, speichern und übermitteln. Diese haben wir in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Identitätsdaten: Vorname, Geburtsname, Nachname, Benutzername oder ähnliche Kennungen, Titel
  • Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Klinische Daten:
    • Alter (zwischen 18 und 75);
    • Informationen, die zur Beurteilung Ihrer Eignung für eine Studienteilnahme erforderlich sind (diese Daten umfassen sensible personenbezogene Daten wie z. B. Daten zu Ihrer Gesundheit).
  • Technische Daten: Internetprotokolladresse (IP-Adresse), Ihre Login-Daten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plugin-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den von Ihnen zum Besuch dieser Website verwendeten Geräten
  • Profildaten: Ihr Benutzername und Passwort, Ihre getätigten Käufe und Bestellungen, Ihre Interessen und Präferenzen, Ihr Feedback und Ihre Antworten aus Befragungen
  • Nutzungsdaten: Informationen über Ihre Nutzung unserer Website, Produkte und Dienstleistungen
  • Marketing- und Kommunikationsdaten: Ihre Präferenzen für den Erhalt von Werbung von uns und Dritten sowie Ihre Kommunikationspräferenzen

Wie oben beschrieben, erheben wir sensible personenbezogene Daten über Sie, die Einzelheiten zu Ihrer Gesundheit umfassen.

Darüber hinaus erheben und nutzen wir aggregierte Daten wie z. B. statistische oder demografische Daten für verschiedene Zwecke und geben diese an Dritte weiter. Aggregierte Daten können anhand Ihrer personenbezogenen Daten zusammengestellt werden, gelten rein rechtlich aber nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten Ihre Identität weder direkt noch indirekt preisgeben. So können wir beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um zu berechnen, wie viel Prozent der Nutzer auf eine bestimmte Website-Funktion zugreifen. Wenn wir aggregierte Daten allerdings mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verknüpfen, sodass Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können, behandeln wir die kombinierten Daten wie personenbezogene Daten, die von uns in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung genutzt werden.

Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen

Wenn wir personenbezogene Daten erheben müssen und Sie uns die angeforderten Daten nicht zur Verfügung stellen, können Sie möglicherweise nicht an der Studie teilnehmen.

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Wir nutzen verschiedene Verfahren, um Daten über Sie zu erheben. Dies geschieht u. a. durch:

  • Direkte Interaktion. Sie können uns Ihre Identitäts-, Kontakt- und Gesundheitsdaten zur Verfügung stellen, indem Sie Formulare ausfüllen oder per Post, Telefon, E-Mail oder auf anderem Weg mit uns in Kontakt stehen. Dies umfasst auch personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie:
    • unsere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der klinischen Studie in Anspruch nehmen möchten
    • auf unserer Website ein Konto mit Benutzername und Passwort einrichten
    • unsere Newsletter oder Publikationen abonnieren
    • Werbung bei uns anfordern oder
    • uns Feedback geben
  • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Website interagieren, können wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte sowie Ihre Browsingaktivitäten und -muster erheben. Wir erheben diese personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies, Server Log Files und vergleichbaren Technologien. Wir können auch dann technische Daten über Sie erhalten, wenn Sie andere Websites besuchen, die unsere Cookies einsetzen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Dritte oder öffentlich zugängliche Quellen. Wir können von verschiedenen Dritten und aus öffentlichen Quellen personenbezogene Daten über Sie erhalten:
    • Technische Daten von:

      (a) nicht in der EU ansässigen Webanalyse-Dienstleistern wie z. B. Google

      (b) nicht in der EU ansässigen Werbenetzwerken wie z. B. Google oder Facebook und

      (c) nicht in der EU ansässigen Suchmaschinenbetreibern wie z. B. Google

4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann nutzen, wenn dies gesetzlich zulässig ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann deren Anpassung, Abgleich, Veränderung, Verknüpfung, Abfragen, Vernichtung, Offenlegung durch Übermittlung, Weitergabe, Löschung, Organisation, Erfassung, Einschränkung, Auslesen, Speicherung, Ordnen, Verwendung oder sonstige Bereitstellung durch uns umfassen.

In der Regel werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken nutzen:

Kommunikation im Zusammenhang mit allgemeinen Gesundheitsinformationen (wie z. B. Informationen über einen bestimmten Gesundheitszustand)

Kommunikation im Zusammenhang mit unseren Studien

Verwaltung und Pflege freiwilliger Patientenmitarbeit- und Support-Plattformen

Feststellung Ihrer Eignung für bestimmte Produkte, Dienstleistungen oder Programme

Beantwortung Ihrer Informations-, Produkt- oder Dienstleistungsanfragen

Organisatorische Planung und Entwicklung (wie z. B. interne Kommunikation, Budgets, Administration und Projektmanagement)

Erfüllung von Auflagen durch unser Unternehmen sowie Zwecke der Anlagen- und Netzwerksicherheit

Interne Untersuchungen im Zusammenhang mit möglichen Fällen von Fehlverhalten oder Verstößen gegen unsere Richtlinien und Abläufe

Prüfung unserer Programme und Dienste für Zwecke der Erfüllung von Auflagen

Authentifizierung und Überprüfung Ihrer Identität im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns

Rechtsstreitigkeiten und behördliche Ermittlungen (beispielsweise aufgrund von Durchsuchungsbefehlen, gerichtlichen Vorladungen und Anordnungen)

Nachverfolgung Ihrer Interaktionen mit uns (online und offline)

Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen

Geräte- und Anwendungsdiagnose

Statistische Auswertungen

Website-Administration

 

Einwilligung

Generell benötigen wir Ihre Einwilligung nur in den folgenden Fällen als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Wir benötigen Ihre ausdrückliche Einwilligung, wenn Sie uns sensible personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, wie in Kapitel 2 beschrieben. Wenn wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten, haben Sie die Möglichkeit, diese auf elektronischem Weg zu erklären. Sie haben das Recht, Ihre ausdrückliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.
  • Wir benötigen Ihre Einwilligung, um Ihnen Direktwerbung Dritter per E-Mail oder SMS schicken zu dürfen. Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zum Erhalt von Werbung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.

Klicken Sie hier um mehr über die verschiedenen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu erfahren.

Marketing

Wir sind darum bemüht, Ihnen im Hinblick auf bestimmte Verwendungszwecke für Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere im Zusammenhang mit Marketing und Werbung, Wahlmöglichkeiten zu bieten. Wir haben die folgenden Kontrollmechanismen für personenbezogene Daten eingerichtet:

Werbeangebote von uns

Wir können Ihre Identitäts-, Kontakt-, technischen, Nutzungs- und Profildaten dafür nutzen, um uns ein Bild davon zu machen, was Sie möglicherweise möchten oder brauchen, oder was von Interesse für Sie sein könnte. Auf diese Weise entscheiden wir, welche Produkte, Dienstleistungen und Angebote für Sie relevant sein können (dies bezeichnen wir als Marketing).

Sie erhalten Marketingmitteilungen von uns, wenn Sie Informationen oder Dienstleistungen bei uns angefordert haben und dem Erhalt derartiger Werbung von uns nicht ausdrücklich widersprochen haben.

Marketing Dritter

Bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke an Unternehmen weitergeben, die nicht Teil der Mereo Group sind, werden wir Ihr ausdrückliches Einverständnis einholen (Opt-in-Verfahren).

Widerspruch (Opting-out)

Sie können uns oder Dritte jederzeit bitten, Ihnen keine Marketingmitteilungen mehr zu schicken, indem Sie sich auf der Website einloggen und die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren bzw. deaktivieren, um Ihre Marketingpräferenzen anzupassen, indem Sie den Opt-out-Links in Ihren Marketingmitteilungen folgen oder indem Sie uns jederzeit kontaktieren.

Wenn Sie dem Erhalt von Marketingmitteilungen widersprechen, gilt dies allerdings nicht für personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Erbringung einer Dienstleistung durch uns, einem Produkt-/Dienstleistungserlebnis oder anderen Transaktionen zur Verfügung stellen.

Sie können Ihre Einwilligung bzw. ausdrückliche Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an legal@mereobiopharma.com mit dem Betreff „For the attention of the Data Protection Officer“ („zu Händen des Datenschutzbeauftragten“) schreiben.

Cookies

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies nur teilweise oder gar nicht zulässt oder Sie benachrichtigt, wenn Websites Cookies setzen oder auf Cookies zugreifen wollen. Wenn Sie Cookies deaktivieren bzw. ablehnen, beachten Sie bitte, dass ein Zugriff auf einige Bereiche oder Funktionen dieser Website unter Umständen nicht mehr oder nur noch mit Einschränkungen möglich ist. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Änderung des Verarbeitungszwecks

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Zwecke verwenden, für die wir sie erhoben haben, es sei denn, wir sind der begründeten Auffassung, dass wir sie aus einem anderen Grund nutzen müssen und dass dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erläuterung wünschen, inwiefern die Verarbeitung zu dem neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, kontaktieren Sie uns bitte unter legal@mereobiopharma.com.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den vorgesehenen Zweck nutzen müssen, werden wir Sie informieren und Ihnen erläutern, aufgrund welcher Rechtsgrundlage uns dies gestattet ist.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den vorstehenden Regelungen ohne Ihr Wissen oder Ihre Einwilligung verarbeiten dürfen, wenn dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

5. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an folgende Dritte weitergeben:

  • Interne Dritte gemäß Definition im Glossar
  • Externe Dritte gemäß Definition im Glossar
  • Spezifische Dritte wie z. B. Neonstone Ltd und OVH Ltd, die IT- und Hosting-Dienstleistungen im Zusammenhang mit dieser Website sowie damit in Zusammenhang stehende IT-Dienstleistungen erbringen.
  • Dritte, denen wir möglicherweise Teile unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte verkaufen, übertragen oder im Rahmen einer Fusion überlassen. Ebenso können wir uns um eine Übernahme anderer Unternehmen oder eine Fusion mit diesen bemühen. Wenn es zu Veränderungen in unserem Unternehmen kommt, können die neuen Inhaber Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt verwenden. Wir werden Dritte stets verpflichten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und sie in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu behandeln. Wir gestatten unseren externen Dienstleistern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu nutzen, und gestatten ihnen lediglich, Ihre personenbezogenen Daten für spezifische Zwecke und entsprechend unseren Weisungen zu nutzen.

6. Internationale Übermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb der Mereo Group weitergegeben. Dies kann die Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) umfassen.

Viele unserer externen Dienstleister sind in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig. Daher umfasst die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Dienstleister eine Datenübermittlung in Länder außerhalb des EWR.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des EWR übermitteln, gewährleisten wir stets ein vergleichbares Schutzniveau, indem wir sicherstellen, dass mindestens eine der folgenden Schutzmaßnahmen ergriffen wird:

  • Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Länder übermitteln, die nach Einschätzung der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie in den Ausführungen der Europäischen Kommission über die Angemessenheit des Schutzes personenbezogener Daten in Nicht-EU-Ländern.
  • Beim Einsatz bestimmter Dienstleister können wir von der Europäischen Kommission genehmigte spezifische Verträge verwenden, die personenbezogenen Daten den gleichen Schutz einräumen wie in Europa. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie in den Ausführungen der Europäischen Kommission über Musterverträge für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer.
  • Wenn wir in den Vereinigten Staaten ansässige Dienstleister einsetzen, können wir Daten an sie übermitteln, wenn sie über eine Privacy-Shield-Zertifizierung verfügen, aufgrund der sie personenbezogenen Daten, die zwischen Europa und den USA ausgetauscht werden, ein vergleichbares Schutzniveau angedeihen lassen müssen. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie in den Ausführungen der Europäischen Kommission über den EU-US Privacy Shield.

Bitte kontaktieren Sie uns unter legal@mereobiopharma.com, wenn Sie weitere Informationen über das von uns für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des EWR eingesetzte spezifische Verfahren wünschen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb der Mereo Group weitergegeben. Einige unserer angeschlossenen Unternehmen und deren Datenbanken können sich in Ländern befinden, die kein adäquates Datenschutzniveau, das mit den gesetzlichen Vorschriften Ihres Wohnsitzlandes vergleichbar ist, garantieren. Unabhängig davon sind alle unsere angeschlossenen Unternehmen verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung sowie entsprechend unseren Richtlinien und Abläufen für die Wahrung der Privatsphäre und den Datenschutz zu behandeln.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die wir vertraglich zur Erbringung von Dienstleistungen in unserem Namen verpflichtet haben und die Tätigkeiten oder Funktionen im Zusammenhang mit den vorstehend beschriebenen Verarbeitungszwecken hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten ausüben. Die von uns beauftragten Dritten sind vertraglich zur Einhaltung anwendbarer Gesetze und Vorschriften verpflichtet. Dies umfasst die Verpflichtung zur Einrichtung eines wirksamen Mechanismus für die grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten aus der EU, die eine Feststellung der Angemessenheit durch die Europäische Kommission, EU-US- und/oder Swiss-US Privacy-Shield-Zertifizierungen und/oder die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln mit uns umfassen kann.

Für weitere Informationen über die grenzüberschreitende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns kontaktieren Sie uns bitte.

7. Datensicherheit

Wir ergreifen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigtem Verlust, einer Nutzung oder einem Zugriff durch Unbefugte sowie vor Veränderung oder Offenlegung zu schützen. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter, Bevollmächtigten, Auftragnehmer und andere Dritte, die aus geschäftlichen Gründen Kenntnis von den Daten haben müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf unsere Weisung hin verarbeiten und unterliegen einer Geheimhaltungspflicht.

Wir haben entsprechende Verfahren zum Umgang mit mutmaßlichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und werden Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden über derartige Verletzungen informieren, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

8. Datenspeicherung

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten von Ihnen genutzt?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie es für eine Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, wie beispielsweise für Zwecke der Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen, Rechnungslegungsvorschriften oder Berichtspflichten.

Zur Feststellung der angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir Umfang, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch eine unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke auf anderem Wege erfüllen können, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Einzelheiten zu den Aufbewahrungsfristen für verschiedene Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Aufbewahrungsrichtlinie, die Sie bei uns anfordern können, indem Sie uns kontaktieren.

9. Ihre gesetzlichen Rechte

Unter bestimmten Voraussetzungen räumt Ihnen das Datenschutzrecht verschiedene Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten ein:

  • Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (allgemein als „Auskunftsersuchen der betroffenen Person“ bezeichnet). Sie können von uns eine Kopie der personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie führen, und überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie führen. Sie können von uns die Berichtigung unvollständiger oder unrichtiger Daten, die wir über Sie führen, verlangen. Allerdings müssen wir gegebenenfalls die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen.
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn es keinen triftigen Grund für eine weitere Verarbeitung der Daten durch uns gibt. Darüber hinaus können Sie von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (siehe unten) erfolgreich ausgeübt haben, wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, um lokalen Gesetzen gerecht zu werden. Beachten Sie jedoch, dass wir Ihrem Antrag auf Löschung der Daten aus konkreten rechtlichen Gründen möglicherweise nicht immer nachkommen können; sollte dies der Fall sein, teilen wir es Ihnen nach Stellung Ihres Antrags mit.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen unsererseits (oder seitens Dritter) erfolgt und Sie der aus diesem Grund erfolgenden Verarbeitung aufgrund einer besonderen Situation widersprechen möchten, da Sie der Ansicht sind, dass sie Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten berührt. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings verarbeiten. In einigen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten nach, die Vorrang vor Ihren Rechten und Freiheiten haben.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In folgenden Fällen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend aussetzen: (a) Wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten überprüfen; (b) wenn die Nutzung der Daten durch uns unrechtmäßig ist, Sie von uns jedoch nicht die Löschung der Daten verlangen; (c) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch benötigen, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen; oder (d) wenn Sie einer Nutzung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir jedoch prüfen müssen, ob wir vorrangige berechtigte Gründe für eine Verwendung der Daten haben.
  • Recht auf Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder Dritte. Wir stellen Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Beachten Sie bitte, dass Sie dieses Recht nur im Hinblick auf automatisierte Daten haben, für deren Verarbeitung Sie uns ursprünglich Ihre Zustimmung gegeben haben oder die wir für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verarbeitet haben.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung zu jeder Zeit, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht. Allerdings berührt dies nicht die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungstätigkeiten, die vor Ihrem Widerruf der Einwilligung ausgeführt wurden. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen unter Umständen nicht länger zur Verfügung stellen. In diesem Fall werden wir Sie informieren, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Wenn Sie eines der vorstehend dargelegten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

In der Regel keine Erhebung einer Gebühr

Wir erheben keine Gebühr, wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten wünschen (oder eines der anderen Rechte ausüben möchten). Allerdings erheben wir unter Umständen eine angemessene Gebühr, wenn Ihr Antrag offenkundig unbegründet oder unverhältnismäßig ist oder von Ihnen zum wiederholten Mal gestellt wird. Ersatzweise können wir es ablehnen, Ihrem Antrag unter diesen Voraussetzungen nachzukommen.

Was wir möglicherweise von Ihnen benötigen

Möglicherweise müssen wir Sie um bestimmte Informationen bitten, damit wir Ihre Identität und Ihr Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (bzw. auf Ausübung Ihrer sonstigen Rechte) überprüfen können. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, um zu gewährleisten, dass personenbezogene Daten nicht gegenüber nicht empfangsberechtigten Personen offengelegt werden. Wir können Sie darüber hinaus kontaktieren, um Sie um weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Antrag zu bitten und unsere Bearbeitungszeit zu verkürzen.

Bearbeitungszeit

Wir werden uns bemühen, berechtigten Anträgen innerhalb von 28 Tagen nachzukommen. Gelegentlich benötigen wir allerdings länger als 28 Tage, wenn Ihr Antrag besonders komplex ist oder wenn Sie mehrere Anträge gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie informieren und auf dem Laufenden halten.

10. Glossar

RECHTSGRUNDLAGE

Berechtigtes Interesse bezeichnet die Interessen unseres Unternehmens im Zusammenhang mit der Führung und Verwaltung unserer Geschäfte, damit wir Ihnen Dienstleistungen/Produkte von bester Qualität und höchste Sicherheit im Umgang mit Ihren Daten bieten können. Wir stellen sicher, dass wir die möglichen Auswirkungen für Sie (sowohl positiver als auch negativer Art) und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht verwendet, wenn die Auswirkungen für Sie Vorrang vor unseren Interessen haben (es sei denn, wir haben Ihre Einwilligung erhalten oder dies ist aus anderen Gründen gesetzlich erforderlich oder zulässig). Weitere Informationen dazu, wie wir unsere berechtigten Interessen im Zusammenhang mit spezifischen Verarbeitungstätigkeiten gegen die möglichen Auswirkungen für Sie abwägen, erhalten Sie, indem Sie uns kontaktieren.

Vertragserfüllung bezeichnet die Verarbeitung Ihrer Daten in Fällen, in denen dies für Zwecke der Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, oder die Ergreifung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines solchen Vertrags.

Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung bezeichnet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Fällen, in denen dies für Zwecke der Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist.

DRITTE

Externe Dritte

  • Als Auftragsverarbeiter auftretende Dienstleister, die im Vereinigten Königreich oder Frankreich ansässig sind und IT- und Systemadministrationsdienstleistungen erbringen.
  • Als Auftragsverarbeiter oder gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche auftretende professionelle Berater wie z. B. Rechtsanwälte, Banker, Auditoren und Versicherer, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind und Beratungs-, Bank-, juristische, Versicherungs- und Buchhaltungsdienstleistungen erbringen.